Persil Persil Persil 4in1 Discs

Wäsche sortieren und vorbehandeln

Wie Sie Ihre Wäsche richtig sortieren und vorbehandeln

Beim Waschen ist es essenziell die Wäsche zu sortieren, um sie dann getrennt voneinander zu waschen. Beim Wäsche Sortieren sollten Sie folgende Faktoren beachten:

  • Textilart:  Waschen Sie Feintextilien (z.B. aus Wolle oder Seide) nicht zusammen mit robusteren Textilien (z.B. Handtüchern).
 
  • Waschtemperatur: Wir empfehlen Ihnen, sich nach den Waschsymbolen auf den Etiketten in der Kleidung zu richten. Dort steht, bei welcher Temperatur Sie die Textilien waschen dürfen.
 
  • Verschmutzungsgrad: Waschen Sie stark verschmutzte Wäsche (mit hartnäckigen Flecken) nicht zusammen mit leicht verschmutzten, z.B. leicht verschwitzten, Textilien.
 
  • Farbintensität (nur für Buntwäsche): Vor allem rote und schwarze Textilien könnten ausfärben und sollten daher mit ähnlichen Farben zusammen gewaschen werden. Beachten Sie hierzu die Hinweise auf den Etiketten der Kleidung.

 

Wann sollten Sie Ihre Wäsche vorbehandeln?

Stark verschmutzte Textilien sollten sofort gewaschen werden. Frische Flecken lassen sich viel leichter entfernen als eingetrocknete Verschmutzungen. Flecken können mit Persil Universal-Gel oder Persil Color-Gel vorbehandelt werden. Geben Sie dazu einfach etwas Gel auf den Fleck, reiben Sie ihn mit dem Dosierbehälter leicht in das Gewebe ein. Höchstens 10 Minuten einwirken lassen, dann wie gewohnt waschen.

Ist es sinnvoll, stark und leicht verschmutzte Wäsche zusammen zu waschen?

Stark und leicht verschmutzte Wäsche sollte nicht zusammen gewaschen werden. Stark verschmutzte Wäsche benötigt mehr Waschmittel und eine höhere Waschtemperatur, während leicht verschmutzte Wäsche mit einer geringeren Waschmitteldosierung und bereits bei 20 °C gewaschen werden kann.

Ist eine Vorwäsche erforderlich?

Normalerweise nicht.

Ausnahmen: extrem stark verschmutzte Textilien, z. B. Berufsbekleidung, Outdoor-Sportbekleidung, Garten- und Landwirtschaftsbekleidung.