Persil

Die Zukunft ist flüssig

Persil verändert den Waschmittelmarkt

Wichtige Meilensteine für die Entwicklung eines nachhaltigen Waschmittelmarkts

Mit einer der neuesten Persil-Flüssigwaschmittelinnovationen zu waschen, ist nicht nur ein unübertroffenes Erlebnis in Sachen erstklassiger Sauberkeit und Frische, sondern auch ein wichtiger Beitrag zu einem nachhaltigeren Konsum. Ein integraler Bestandteil der globalen Marketingstrategie von Persil ist es, den Waschmittelmarkt hin zum innovativen Flüssigwaschmittelmarkt zu verändern. „Bis zum Jahr 2020 wird das innovative Flüssigwaschmittelsegment mit Flüssigwaschmitteln, vordosierten Caps und perfekt dosierten Flüssigwaschmitteln einen Anteil von 55 % des gesamten globalen Waschmittelmarkts innehaben“, erklärt Georg Baratta-Dragono, Henkel Corporate Senior Vice President Laundry. „Dennoch geschieht diese Wandlung des Waschmittelmarkts nicht von alleine. Es sind eigene Markenstrategien und angemessene Investitionen erforderlich. Daher hat Persil das „Die Zukunft ist flüssig“-Programm entwickelt. So wurde zum Beispiel in den Schwellenländern die Leistung von Persil Flüssig vor Kurzem potenziert und mit einer einzigartigen innovativen Formel mit einem thermostabilen Enzymcocktail erneut auf den Markt gebracht. Im Gegensatz zu herkömmlichen Enzymen bewahrt diese neue Generation „naturbasierter Fleckenentferner“ ihre Wirkung auch in heißen Klimazonen, wo die Tagestemperaturen leicht bis auf 40° C ansteigen können.  Um Verbraucher über die konkreten Vorteile des Waschens mit Flüssigwaschmitteln gegenüber Waschpulvern zu informieren, strahlt Persil in zahlreichen Märkten direkt vergleichende TV-Spots aus. Ein weiteres wichtiges Element des „Die Zukunft ist flüssig“-Programms von Persil ist es, mit strategischen Handelspartnern aktiv Verbraucher-Marketing- und Kategoriemanagement-Konzepte zu erarbeiten, um Verbraucher im Geschäft erfolgreich zu einer nachhaltigeren Produktpalette zu führen.

Weshalb ist das Waschen mit flüssigen Waschmittelformaten besser für die Umwelt als das Waschen mit Pulvern? Es gibt ein paar Aspekte entlang der Wertschöpfungskette, die dazu beitragen, dass flüssige Formate von Persil im Vergleich zu Pulvern die „grünere“ Wahl sind:

Die „grünere“ Wahl im Vergleich zu Pulvern

  • Rohstoffe: Persil-Flüssigwaschmittel enthalten einen höheren Anteil an erneuerbaren Rohstoffen als Pulver
  • Produktion: Das Produktionsverfahren für Flüssigwaschmittel erfordert 80 % weniger Energie als die Herstellung von Pulvern
  • Investitionen: Persil investiert überproportional in die Modernisierung und Effizienz seiner Flüssigwaschmittel-Produktionsstätten. Bei der hochmodernen Flüssigwaschmittel-Produktion in Wien wurden seit 2010 34% weniger Wasser und 26% weniger Energie pro Tonne verbraucht, und zugleich den Abfall um 34% reduziert.
  • Logistik: Die Dosis von Persil Flüssig pro Waschgang ist bis zu 66 % geringer als bei Pulvern, was zu einer deutlichen Energie- und CO2-Einsparung bei der Logistik führt.


Und was ist mit dem Verbraucherverhalten in der Gebrauchsphase?

80 % des gesamten CO2-Fußabdrucks eines Waschmittels entstehen während der Gebrauchsphase, während die Beschaffung der Rohstoffe, Produktion, Logistik und Entsorgung insgesamt nur 20 % des gesamten CO2-Fußabdrucks verursachen. Bedenkt man, dass eine Waschmaschine, die viel Energie zum Erwärmen des Wassers sowie für die Umdrehungen beim Waschen und Schleudern verbraucht, an der Gebrauchsphase beteiligt ist, wird offensichtlich, weshalb diese Phase solch eine vorherrschende Wirkung hat.

Verbraucher wählen die Waschtemperatur und das Programm und haben hiermit den größten Einfluss auf den gesamten CO2-Fußabdruck eines Waschmittels. Es ist daher von grundlegender Bedeutung, Verbraucher
entsprechend aufzuklären.

Um das Bewusstsein zu steigern und nachhaltiges Waschverhalten zu fördern, hat Persil ein neues Kaltwäschelogo entwickelt, das ab 2017 auf Persil-Waschmittelpackungen gedruckt wird.

Hierdurch ermuntert Persil tagtäglich Millionen von Verbrauchern, ihre Waschtemperaturen zu senken und sich eine nachhaltige Art des Waschens zu eigen zu machen.

Im Gegensatz zu Waschpulver lösen sich Flüssigwaschmittel bei Kontakt mit Wasser augenblicklich auf. Daher ist die Bereitschaft bei Verbrauchern, die Waschtemperatur zu senken, höher, wenn sie mit Flüssigwaschmitteln waschen – was Persil Flüssig einmal mehr zu einer nachhaltigeren Wahl als Waschpulver macht.